fbpx

Helfen Motivationssprüche wirklich? 3 Tipps, wie du deine Motivation nachhaltig steigerst

Hallo lieber Freiheitskünstler,

wir alle kennen sie die allgegenwärtigen Motivationssprüche. Auf den sozialen Medien ist es fast unmöglich ihnen zu entkommen und auch im Alltag sehen wir sie immer wieder. Ob als Poster in den eigenen 4 Wänden oder als Spruch auf einem T-Shirt, wir sollen durch sie täglich motiviert werden.

Und ich muss gestehen, ich liebe sie! Ich liebe es, wenn ich schon beim Kaffee am Morgen einen positiven Spruch auf meiner Tasse lese und er mich zum Schmunzeln bringt. Doch trotz all der kleinen Erinnerungen ist das mit der Motivation manchmal gar nicht so einfach. An manchen Tagen ist sie größer und an anderen Tagen fragen wir uns ‚Motivation wo bist du‘?

Ja du hast richtig gelesen, diese Tage gibt es bei jedem von uns.

Was kannst du tun, um deine Motivation zu steigern?

Lass mich raten nur Motivationssprüche anzuschauen hilft dir an solchen Tagen nicht, oder? Das habe ich mir schon fast gedacht. Denn diese kleinen Erinnerungen können leider keine Motivation von außen herbeizaubern. Auch wenn du das jetzt nicht hören willst, aber die Motivation an deinen Träumen zu arbeiten muss aus deinem Inneren kommen. Diese Art der Motivation wird auch intrinsische Motivation genannt.

Und dabei ist es egal für was du Motivation brauchst. Ob zum Abnehmen, zum Aufbau deiner Selbständigkeit oder zur Vorbereitung deiner Traumreise, DU hast es in der Hand, ob du jeden Tag etwas dafür tust oder ob du dich von der fehlenden Motivation davon abhalten lässt. Denn wenn du dich von deiner täglichen Motivation leiten lässt, ohne diese selbst zu kontrollieren, gibst du automatisch die Verantwortung ab. Ist ja auch einfach zu sagen: ‚Ich war halt heute nicht motiviert und konnte daher nichts dafür‘. Oder was meinst du?

Um diese Kontrolle wieder zurückzubekommen, möchte ich dir heute 3 Tipps an die Hand geben mit deren Hilfe du deine Motivation steigern kannst und keine Motivation von außen mehr benötigst.

Tipp 1. Kenne dein Warum.

Kennst du den simplen Spruch ‚Lebe dein Leben‘? Das ist mein absoluter Lieblingsspruch! Er erinnert mich daran warum ich meine bewusste Reise in ein selbstbestimmtes Leben angefangen habe. Das Schlüsselwort in diesem Spruch ist für mich DEIN. Und genau da beginnt das Problem mit der Motivation.

Hast du dich schon einmal gefragt wie DEIN Leben eigentlich aussehen soll? Und warum du diesen Weg begonnen hast? Wenn du auf diese Fragen keine persönliche Antwort hast, wird es dir langfristig auch schwerfallen die Motivation aufrechtzuerhalten.

Machen wir ein Beispiel:

Du hast dich mit einem Online-Einkommen selbständig gemacht und bist gerade an einem wunderschönen Fleckchen Erde angekommen. Du weißt du müsstest jetzt eigentlich einen Auftrag für einen Kunden bearbeiten, aber deine Motivation hält sich gerade in Grenzen. Du hast nun die Wahl den Traumstrand zu besuchen oder den Auftrag abzuarbeiten. Was machst du?

Spontan würden bestimmt viele sagen: Traumstrand! Doch warum hast du (in diesem Beispiel) die Selbständigkeit gestartet? Warum hast du deinen Job gekündigt und hast dich für den ‚unsichereren‘ Weg entschieden?

Wenn du nur ein paar Aufträge annehmen wolltest, um für 1 Jahr reisen zu können, dann gehe zum Traumstrand. Ist dein Warum allerdings größer, träumst du davon diesen selbstbestimmten Lebensstil dein Leben lang zu führen, dann Arbeite den Auftrag ab und baue dir ein stabiles Unternehmen auf. Dein zukünftiges Ich wird es dir danken 😉

Anhand dem Beispiel, merkst du schon wie wichtig es ist dein Warum zu kennen. Egal welche Entscheidung du treffen musst, dein Warum wird dir die Richtung vorgeben.

Tipp 2. Lasse dich an dein Warum erinnern.

Das eigene Warum zu kennen ist die Basis. Und je genauer und definierter diese Basis, desto motivierter sind wir neue Wege zu gehen. Doch von Zeit zu Zeit reicht es nicht aus das Warum einfach nur zu kennen.

Bei der Umsetzung unserer Ziele gerät das eigene Warum manchmal in Vergessenheit. Es wird überschüttet von neuen Möglichkeiten, Hindernissen und Zweifeln. An genau diesem Punkt merken wir dann plötzlich, dass uns die Motivation verloren gegangen ist. Doch gute Nachrichten, du musst dich einfach nur wieder an dein Warum erinnern. Ich habe in den letzten Jahre dazu für mich 2 Methoden in meinen Alltag integriert, die das automatisch für mich übernehmen.

Vision Board

Ein wunderbares Tool um sich jeden Tag an das eigene Warum zu erinnern, ist das eigene Vision Board. Wenn du Hilfe bei der Erstellung benötigst, schaue unbedingt bei meinem kostenfreien Workbook vorbei. Dann kannst auch du ganz bald dein Vision Board prominent in deiner Wohnung aufhängen oder für unterwegs als Bildschirmhintergrund auf deinem Handy installieren.

Umfeld

Kraftvoller als das Vision Board sind Gespräche mit Gleichgesinnten. Sie werden dich daran erinnern, warum du dieses Leben führen möchtest und wie es sich anfühlt. Ich kann dir daher aus tiefstem Herzen nur den Rat geben dir ein solches Umfeld aufzubauen. Suche dir Menschen, die deine Träume verstehen und dich dabei unterstützen. Schreibe mir gerne eine Nachricht und werde Teil von Freiheitszirkus.

Tipp 3. Halte dich an deinen Plan.

Es tut mir leid, aber jetzt wird es ungemütlich. Wenn du trotz großem Warum und der Erinnerung dran gerade einfach keine Motivation hast, dann hilft nur eins. Tue es trotzdem! Egal was du machst oder mit wie viel Leidenschaft du es machst, dein Motivationslevel wird nicht jeden Tag bei 100% liegen. Dir bleibt also nur die Wahl dir einen Plan zu erstellen und diesen jeden Tag zu befolgen. Und zwar egal, ob du dich gerade motiviert fühlst oder nicht.

Das klingt jetzt vielleicht etwas hart. Ist es aber nicht. Sehe diesen Plan, als deine Versicherung deine Träume zu erreichen. Ist eine solche Versicherung nicht genial?

Und das Beste daran ist, dass du dir die Versicherung selbst gibst. Wenn du auch unbedingt einen solchen Plan brauchst, dann vereinbare noch heute dein kostenfreies Erstgespräch und wir schauen gemeinsam wie ich dich dabei unterstützen kann.

Fazit

Du siehst also, dass Motivationssprüche alleine dir nicht helfen werden. Sie können jedoch eine wunderbare Erinnerung an unser eigenes Warum sein. Darum haben wir dir in unserem Shop eine Auswahl an alltäglichen Erinnerungen zusammengestellt, damit auch du weiter an deinen Träumen arbeitest.

Jetzt möchte ich dir für heute nur noch eins mit auf den Weg geben:

Lebe DEIN Leben !!

Deine Sophie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.